Dienstag, 14. Mai 2013

was gut tut: morgenspaziergang


Manchmal ist es nach einer nicht so wahnsinnig erholsamen Nacht das Beste, wenn man nach dem Frühstück einfach losgeht... und genießt, wie schön der Tag beginnt. Eine frische Brise weht durch das Tal, Vögel zwitschern, ein Kuckuck ruft... und die Kinder plaudern miteinander. Alles wirkt hell, lebensfroh und die Bewegung macht munter. Dieser Tag bringt sicher noch einige Herausforderungen - aber mit dem Blick in die frühlingswarme Sonne und dem kühlen Wind im Gesicht öffnet sich der Blickfür die kleinen Besonderheiten und Kostbarkeiten, die da immer wieder im Alltag zu entdecken sind. Und weil so ein Morgenspaziergang einfach so unglaublich gut tut, nehme ich euch heute ein Stückchen mit: raus bei der Haustür, die Felder entlang bis zum Wäldchen und wieder zurück... 





 





Danke für's Mitkommen auf meinem Morgenspaziergang, ich hoffe, er war etwas, das gut tut - auch wenn es "nur" Bilder sind, die ich hier teilen kann. Einen wunderbaren, hoffnungsfrohen Tag wünsche ich :)

Kommentare:

  1. Wunderschön! Danke für die schönen Bilder! Viel zu selten mache ich sowas, weil immer so viel anderes "wichtiger" ist...
    Alles Liebe und einen wunderschönen Tag wünsch ich Dir!
    Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehm mir leider auch zu selten Zeit für einen Spaziergang - kaum sind die Kinder außer Haus, hab ich mir immer schon so viel vorgenommen...
    Für die Zukunft nehm ich deinen heutigen Post einfach mal als Denkanstoß!

    Einen schönen Tag und alles Liebe, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hach, herzlichen Dank, dass ich mitkommen durfte.
    Eine kleine Pause/ virtuelle Flucht aus dem Büro tut SO gut!
    Und bei euch scheint es sonnig und frühlingshaft zu sein, während hier bei uns der Himmel wolkig und der Wind eisig ist.
    Hab einen guten Tag.
    Viele
    Claudiagrüße aus Norddeutschland

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schööön.
    Ich habe das Gefühl ganz tief durchatmen und diese herrlich leichte Morgenluft einatmen zu wollen.
    Wundervoll, so klar und frisch wirkt alles, so zauberhaft.
    Danke fürs Mitnehmen ^^
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  5. Ich geh oft raus,einfach ein paar Schritte alleine,Luft holen,nachdenken.Und mir begegnet oft keiner,das ist das beste.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Maria, vielen Dank für Deinen morgendlichen Spaziergang, ich habe ihn genossen !!
    Die Helligkeit, die frische Luft, die herrliche Natur - einfach wunderschön.
    Ich gehe immer, wenn es mir die Zeit erlaubt, in die Natur, auch mir begegnet selten jemand
    und wenn ich wieder zu Hause bin, habe ich den Kopf so wunderbar frei !!

    Als ich das Bild der Fichtenwipfel sah, dachte ich an meine Kindheit zurück, daraus haben wir
    Honig gemacht. Den Sauerampfer haben wir gegen den Durst gekaut, den Spitzwegerich hat
    Mutti zu Hustensirup gekocht und da gäbe es noch viele Beispiele !!

    Danke und ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen sonnigen und positiven Tag !!

    Alles Liebe Renate

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, der Wasserfall gegenüber (da passiet also doch noch was mit der Schneeschmelze heuer :) ) und die Blumenfeen und dass der Sauerampfer bei euch schon so hoch ist? Haben Deine Kinder auch schon den "Honig" aus den anden Enden der Taubnesselblüten verkostet oder lasst ihr das alles den Bienen? :) Aus Spitzwegerich hat man laut meiner Oma früher "Pflaster" gemacht, bei Aufschürfungen und kleinen Wehwechen.

    AntwortenLöschen
  8. Deine Bilder tun wirklich gut! Einfach erholsam und schön!
    Lasst es euch gut gehen!
    Viele Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  9. Da kann ich nur sagen: Ja es wirkt - auch wenn es "nur" Bilder sind! Einfach traumhaft ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  10. Ja, die Bilder wirken gut! Und du hast recht- wenn man sich morgens aufrafft- auch nach einer schwierigen Nacht- wird der Tag gleich viel friedlicher wenn man frische Luft geschnappt hat.
    Ich bin immer dankbar, dass mich unsere Hündin zwingt, mehrmals am Tag eine Runde zu drehen. Jedesmal wenn wir wieder zurückkommen, sind wir alle erfrischter.
    Bei dem Foto von deinem Kleinsten musste ich übrigens schmunzeln- ich glaube mein großer Sohn hat als Baby genau die gleiche Mütze getragen ;-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  11. ach es ist einfach so unglaublich schön bei euch dort oben! Ein richtiger Segen..da steckt man die ein oder andere schlechte Nacht gleich viel besser weg;)
    lg! sarah

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für diesen wunderbaren Spaziergang ♥ Ich konnte die Natur förmlich riechen und sitze jetzt hier in der Großstadt mit einem Lächeln im Gesicht :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Deine Fotos von Spitzwegerich, Taubnessel usw. und der Kleinen inmitten der Kräuterwiese haben mir die Erinnerung an den Wiesengeruch meiner Kindheit hervorgerufen. Wie schön das doch war! Danke dafür!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Manchmal, insbesondere nach so einer "erholsamen" Nacht, muss man sich einfach aufschwingen und los gehen. Es kostet an so einem Tag unglaublich viel Kraft sich zu überwinden und genau deswegen tut das auch so gut. Und der Tag wird vielleicht auch sogar anders, nicht missmutig und lang, sondern erlebnisreich und kurzweilig :-) Danke für die schöne Anregung und tolle Bilder, liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschönst!! Danke für´s Mitnehmen♥♥♥

    Ganz ♥liche Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Vielen Dank für diesen wunderschönen Spaziergang,
    das hat jetzt richtig gut getan ♥♥♥

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  17. Danke für dein Mitnehmen! Euer Spaziergang war wirklich herrlich!
    Ich kann morgens manchmal mit dem Rad zur Arbeit fahren und genieße auch das Vogelgezwitscher und die Morgenluft sehr.
    Liebe Grüße und eine hoffentlich erholsamere Nacht wünscht dir Doro

    AntwortenLöschen
  18. Arme Maria, mal wieder keine erholsame Nacht - ach, wie gut, dass das nur "ferne Erinnerungen" bei mir sind - denn heute könnte ich das nicht mehr so leisten.
    Halte durch - und danke für deinen zauberhaften Morgenspaziergang!
    HG auf den Berg sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Dankeschön fürs mitnehmen.Es hat so gut getan und die Bilder sind wunderschön.

    Liebe Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  20. Soo schöne Bilder. Wenn ich die Berge sehe, höre ich schon die Jodler (das war so mein erster Gedanke:))) Sag mal Maria, kennst Du das Rezept mit den Löwenzahnknospen? Man legt sie in Essig ein und sie schmecken dann wohl wie Kapern? Bei den tollen Wiesen die ihr habt....
    Auf Eure Schäfchen kannst Du Dich wirklich freuen, es ist so schön, wenn sie über die Wiese springen.
    Ganz ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Vielen Dank, liebe Maria,
    dass du mit uns durch den Morgen spaziert bist - das hat gut getan und es waren wunderschöne Bilder - Danke!
    Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  22. Wunderbar! Auch als Bettmupferl geeignet! Ich werde wohl von grünen Auen und Blumenmädchen träumen... ;-)
    Ganz liebi grüäss und gute Nacht, anja

    AntwortenLöschen
  23. Da Du kaum einen Komentar bekommen hast, will ich Dir mal einen schreiben!!!! :-)
    Das hast Du richtig gemacht, raus, was anderes sehen, riechen, hören, empfinden.
    Ablenken lassen von der herrlichen Schöpfung und sich berauschen lassen vom frischen Grün!!
    So bekommt man vieles wieder unter die Füße, Großes wird klein und verliert an Wirkung und man fühlt sich so richtig durchgepustet. Deine Bilder lassen sich gut ansehen - ich fühle gleich die Frische mit und ein wirklich zuckersüßes Bild ist Dein schlafendes Schätzchen!!!!
    Liebe Grüße von Susan

    AntwortenLöschen
  24. Oh wie schön!! Vielen Dank!!!

    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschöne Fotos! Danke fürs Mitnehmen! Das Bergbild ist mein Favorit, weckt Erinnerungen an die Berge... Ja ich finde auch, dass ein Spaziergang gut tun kann, gerade im Frühling, wenn die Natur erwacht:-)
    Herzlichst,
    Gina

    AntwortenLöschen